Skip to content

Hamburg, Strassenstrich Hansaplatz: Freier werden ausgesperrt

Zitat ‘Das “Schamgefühl ist dem gemeinen Straßenstrich-Freier völlig fremd”. Auf der Suche nach “mehr oder weniger jugendlichen” Prostituierten seien die Fahrer mit ihren Autos “völlig unberechenbar”, würden “extrem langsam fahren, spontan ausscheren, um jugendliche Drogenabhängige einsteigen zu lassen”. Diese Klage stand in der Zeitung des Einwohnervereins von St. Georg. Und genau damit soll nun Schluss sein.’

mehr …