Skip to content
Parkplatzsex.de
Hobbynutten.de
Pay-Sex.com
xFlatrate.com
Titten-Bilder.com
Private-Kontakte.com
Nackt-Bilder.com
FotzenCams.com
xx6.net

Nutte zieht verliebten Freier ab – 100.000 Euro weg!

Es ist das ewige, alte Lied in der Historie der Prostitution. Freier geht zu Hure, Freier verliebt sich, Nutte nutzt das aus, viel Geld weg.

Im vorliegenden Fall hat eine 40-jährige Prostituierte aus Brasilien einem schweizer Freier die große Liebe vorgegaukelt. Geblendet von der vermeintlichem Liebe gewährte der Freier der Hure einen Kredit in Höhe von fast 190.000 Franken und schenkte ihr anschließend noch mal 20.000 Franken.

Sie sagte, von dem Geld würde sie den Bau einer Immobilie in ihrer Heimat verwirklichen wollen, und würde das Geld in jedem Fall zurückzahlen.

Immerhin hatte der Mann mit der Hure einen Darlehensvertrag, doch diesen Unterschrieb die Nutte mit einem falschen Namen.

Als dem liebestollen Mann schwante, welchen Bockmist er da gebaut hatte, war es bereits zu spät: Die Betrügerin hatte das Geld bereits ausgegeben.

Nach einer Strafanzeige kam es jetzt zu einer Gerichtsverhandlung. Die Hure wurde wegen Veruntreuung zu einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Franken und einer Bewährungsstrafe von 17 Monaten verurteilt.

Und es bewahrheitet sich auch in diesem Fall wieder: Augen auf beim Sexkauf!