Skip to content

Düsseldorf, Charlottenstraße: “Straßenstrich ist nicht zu verdrängen”

Zitat “Der Straßenstrich an der Charlottenstraße hat sich durch Internet und Handy verändert, im öffentlichen Bewusstsein auch beruhigt. „Viele Kontakte zwischen den Freiern und den Frauen werden inzwischen über technische Medien angebahnt“, sagt Diakon Klaus Kehrbusch, Geschäftsführer des Vereins Flingern Mobil, der die Szene seit Jahrzehnten kennt.”

mehr …