Skip to content

Königs Wusterhausen: 3 Bordelle aufgeflogen

Bereits im letzten Jahr konnte die Polizei nach über einjähriger Ermittlung drei Wohnungsbordelle in Königs Wusterhausen, Fürstenwalde und Wildau auffliegen lassen und schließen.

Dieses wurde jetzt im Rahmen einer Bilanzpressekonferenz der örtlichen Polizei für das vergangene Jahr bekannt.

Das Team aus zwei Polen mietete drei Wohnungen, und begaben sich anschließend nach Polen.

Dort warb das Täterduo in Clubs insgesamt 13 Mädchen ab, von denen 2 sogar Minderjährig waren.

Zurück in Deutschland mussten die Mädchen dann ihre “Ablösesumme” abarbeiten, als Prostituierte.

mehr …