Skip to content

Berlin: Für Prostituierte nicht attraktiv

Zitat “Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und die
Prostituiertenorganisation Hydra e.V. fordern Änderungen bei der
neuen Steuer-Regelung für Prostituierte in Berlin. Die Pauschale für
die Steuervorauszahlung sei zu hoch, zudem müsse es einfachere
Regelungen für den Nachweis der Vorauszahlung an den
Bordellbetreiber geben, bemängelten sie am Montag.”

mehr …