Skip to content
Parkplatzsex.de
Hobbynutten.de
Pay-Sex.com
xFlatrate.com
Titten-Bilder.com
Private-Kontakte.com
Nackt-Bilder.com
FotzenCams.com
xx6.net

Fleischpenis oder Blutpenis?

Also diese beiden Begriffe hören sich schon etwas derb an, allerdings bezeichnen sie tatsächlich die biologische Grundkonstitution des männlichen Penis.

Es gibt nämlich diese beiden Grundformen. Als Fleischpenis bezeichnet man einen Penis, der im errigierten Zustand nur unwesentlich an Volumen und Größe zunimmt, sondern einfach nur härter wird.

Als Blutpenis hingegen wird der Penis bezeichnet, der bei einer Errektion fast doppelt so lang werden kann, als im schlaffen Zustand.

Dazu kommt noch das Merkmal, das der Fleischpenis zwar im errigierten Zustand kaum wächst, dafür aber im schlaffen Zustand meist wesentlich größer ist als der nicht-errigierte Blutpenis.

Gesicherte Zahlen wie der jeweilige Anteil an Blutpenisen und Fleischpenisen am Gesamtteil der männlichen Bevölkerung gibt es nicht, man geht jedoch davon aus, das ein größerer Teil der Männer einen Blutpenis hat.